LAUT – der Musikkanal

imperia CMS im Einsatz bei "LAUT - der Musikkanal"

 
 

Die Aufgabe

Die zentrale Zielsetzung bei der Entwicklung von LAUT war es, ein Musik-Portal aufzubauen, das seinen Besuchern, durch die konsequente Nutzung der gesamten Palette der multimedialen Präsentations-formen und Interaktionsmöglichkeiten des Mediums Internet, einen möglichst hohen Mehrwert gegenüber herkömmlichen Musikmagazinen bietet. 
  

  
Die Anforderungen

Um dem oben genannten Anspruch gerecht zu werden wurden folgende Anforderungen an das System formuliert:
  • Entwicklung eines Navigationskonzeptes mit dynamisch generierten Elementen, das den Leser intuitiv und zielsicher durch die verschiedenen Rubriken und umfangreichen Inhalte zu den gewünschten Informationen führt.

  • Ein modernes Screendesign, das die Usability der gesamten Website unterstützt und zugleich die innovative Botschaft von LAUT adäquat transportiert.

  • Integration eines leistungsstarken Redaktionssystems, das durch seine Benutzerfreundlichkeit und hohe Performanz die tägliche Redaktionsarbeit maßgeblich erleichtert.

  • Hohe Ausfallsicherheit des Systems.

  • Abbildung des redaktionellen Workflows über ein Rollenkonzept, mit der Möglichkeit der flexiblen Vergabe von Schreib- und Administrationsrechten im Redaktionssystem.

  • Integration einer Mediendatenbank zum unkomplizierten Einpflegen von Bildern.

  • Offene Schnittstellen zur Anbindung einer Datenbank und anderer Anwendungen an das Redaktionssystem.

  • Möglichkeit der Einbindung von Audio- und Videofiles, sowie der Einrichtung eines Downloadbereiches für MP3-Files.

  • Entwicklung eines Communitybereichs mit Chat und verschiedenen, von den Lesern frei erstellbaren Foren.

  • Einbindung verschiedener interaktiver Elemente, wie z.B. Leser-Voting, Newsletter, direkter Mailkontakt zu den Redakteuren.

  • Anbindung verschiedener E-Commerce-Angebote (CD-Shop, Ticket-Service, etc.).

  • Einbindung mehrerer Suchfunktionen (z.B. im Artist-Archiv).

 

Umsetzung mit imperia

Dank der intuitiven Benutzerführung von imperia ist für die LAUT-Redakteure das Erstellen von Texten, sowie das Einfügen von Bildern aus der in imperia integrierten Mediadatenbank, schnell, komfortabel und gänzlich ohne Programmierkenntnisse möglich. Der gesamte redaktionelle Workflow wird über die Rechte- und Benutzerverwaltung von imperia abgebildet und geregelt. Die freien Mitarbeiter der Redaktion können sich zudem unabhängig von ihrem Standort über eine Extranet-Funktion in imperia einloggen und Inhalte erstellen. Aufgrund der offenen Schnittstellen verlief die Integration einer SQL-Datenbank über ein von SEITENBAU entwickeltes SQL-Plugin, sowie die Einbindung eines Downloadbereiches für MP3-Files absolut problemlos. Die innerhalb der verschiedenen Rubriken differenzierte dynamische Navigation wird als von imperia separat generierte Active List mittels PHP in die Seite eingebunden und sofort nach Freischalten eines neuen Artikels in den jeweiligen Rubriken vollautomatisch aktualisiert. 
Ein externer Ticketservice sowie ein externer CD-Shop werden zu den einzelnen Artikeln über einen Datenbankfremdschlüssel eingebunden, der vom Redakteur in den jeweiligen Imperia-Templates bequem ausgewählt werden kann. Zudem wurden je nach Rubrik unterschiedliche Suchfunktionen in das System integriert und bieten so den Benutzern umfangreiche Recherchemöglichkeiten zu Tourdaten, Stories, Interviews, Künstlern und Tonträgern. Durch die Einbindung eines attraktiven Communitybereiches und anderer interaktiver Elemente, wie z.B. ein Leser-Wertungstool für Tonträger, kann der Leser sich jederzeit mit der Redaktion und/oder anderen LAUT-Lesern austauschen und mit der Redaktion interagieren.
  • Anzahl Redakteure: 8 + 17 freie Mitarbeiter

  • Realisiert mit Seitenbau

  
  

Mit imperia haben wir ein leistungsfähiges und flexibel erweiterbares CMS gefunden, das alle unsere Auswahlkriterien vollständig erfüllte. Besonders vorteilhaft bei der täglichen Arbeit unserer Musikjournalisten ist die einfache und intuitive Bedienbarkeit des Systems.

Rainer Henze, Vorstand der LAUT AG
 

Das Unternehmen Laut

In topaktuellen News, anspruchsvollen Stories und mit interaktiven Präsentationsformen berichtet die LAUT-Redaktion unter www.laut.de täglich neu und Genre-übergreifend aus der Welt der Pop-Kultur. Neben seiner Funktion als Musikmagazin ist LAUT auch als Content Dienstleister für andere Plattformen aktiv. Zu den Kunden, die dabei auf das hoch-wertige Content-Angebot von LAUT zurückgreifen, gehören unter anderem MTV, MSN und Lycos.

Laut AG

Die LAUT AG betreibt mit dem Online-Musikmagazin "LAUT – der Musikkanal" das größte unabhängige Musik-Portal im gesamten deutschsprachigen Raum. In topaktuellen News, anspruchsvollen Stories und mit interaktiven Präsentationsformen berichtet die LAUT-Redaktion unter www.laut.de täglich neu und genreübergreifend aus der Welt der Pop-Kultur. Neben seiner Funktion als Musikmagazin ist LAUT auch als Content Dienstleister für andere Plattformen aktiv. Zu den Kunden, die dabei auf das hochwertige Content-Angebot von LAUT zurückgreifen, gehören unter anderem MTV, MSN und Lycos.

Erfahren Sie mehr über unsere Kunden in unseren Newslettern

 
 
NACH OBEN

BITTE MELDEN SIE SICH AN



Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe!