Facebook-Connector

 
 
Mit dem imperia CMS Facebook-Connector erleichtern wir Ihnen den Einstieg ins soziale Netzwerk Nummer eins. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir eine Projektlösung, die ganz auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen zugeschnitten ist – passgenau und individuell. Und dafür brauchen Sie kein zusätzliches Social Media-Know-how. Denn Sie pflegen die Inhalte Ihrer Fanpages direkt aus imperia CMS heraus. Einfach, sicher und kinderleicht. Bereits beim Aufrufen Ihrer Fanpage öffnet Facebook automatisch die gewohnte imperia OCE-Toolbar. Mit den Werkzeugen der Toolbar erstellen Sie im Editiermodus Pinnwand-Einträge, antworten auf Kommentare und pflegen Bilder und Alben. Ein echter Vorteil: Bei der Bearbeitung der Facebook-Seite werden die redaktionellen Workflow-Prozesse ganz automatisch eingehalten.
Schloss-01.png

Rundum sicher

Mit imperia kontrollieren Sie die Inhalte, bevor Sie veröffentlicht werden. Sie bestimmen, was, wann und wo publiziert wird und haben Einfluss auf die Einträge Ihrer Fanpage. Durch den vordefinierten Workflow in imperia sind Sie bei Ihren Facebook-Fanpages sicher, dass die relevanten Prozesse eingehalten werden.
Pfeile-01.png

Grenzenlos flexibel

Jeder Mitarbeiter kann professionelle Einträge veröffentlichen – auch ohne redaktionelle Erfahrung. Denn die Redaktion ist in den Workflowprozess eingebunden. Der Mitarbeiter schlägt Inhalte vor, die Redaktion formuliert diese in die gängige Unternehmenssprache um. Nachdem der Verfasser den Inhalt freigegeben hat, schaltet die Redaktion diesen schließlich frei.
Glühbirne-01.png

Effizienter geht's nicht

Durch Automatisierung und Wiederverwertung von Inhalten steigern Sie die Effizienz. Für Ihre Facebook-Präsenz brauchen Sie das Rad nicht neu zu erfinden, sondern profitieren von vordefinierten Workflows und greifen gegebenenfalls auf bereits vorhandene Inhalte zurück.
Zahnräder-01.png

Passgenau zugeschnitten

Unser Service-Team erarbeitet gemeinsam mit Ihnen eine Lösung, die passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. So können Sie sicher sein, dass Ihre Facebook-Präsenz auch wirklich zu Ihren Prozessabläufen passt und kein separater Workflow aufgesetzt werden muss.
 
Rund um Facebook

5 Tipps

Verlinken Sie sich
Nutzen Sie Facebook, um über Ihre Produkte und Services zu berichten – sowohl auf Ihrem Profil als auch auf dem anderer User. Dadurch generieren Sie Traffic. Und wenn Sie umgekehrt auf Ihrer Profilseite für andere User posten, erhöht das zusätzlich die Chance auf mehr Besucher und Fans.
Bilden Sie Gruppen
Wenn Sie auf Facebook eine Gruppe gründen, sollten Sie so viele User wie möglich einladen, Mitglied Ihrer Gruppe zu werden. Denn: Tritt jemand Ihrer Gruppe bei, ist das auf seiner Profilseite zu sehen. Dadurch erhöhen Sie Ihre Reichweite um ein Vielfaches.
Vernetzen Sie sich
Sobald Sie Ihren Account erstellt haben, vernetzen Sie sich so schnell wie möglich mit Menschen, die Sie kennen oder Sie und Ihr Unternehmen kennenlernen sollen. Die Suchfunktion hilft Ihnen dabei, Kontakte zu finden und Kontakte zu knüpfen.
Machen Sie Werbung
Bewerben Sie Ihr neues Profil, indem Sie Kunden, Mitarbeitern, Partnern, Freunden und Bekannten davon erzählen und sie einladen, Fan Ihres Unternehmens zu werden. Je mehr Fans Ihre Seite hat, desto stärker können Sie Facebook als virales Marketingtool nutzen.
Messen Sie Ihren Erfolg
Das Monitoring Ihrer Facebook-Seite ist das A und O. Prüfen Sie regelmäßig, was die User auf Facebook über Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte schreiben. Ganz wichtig: Reagieren Sie schnell auf negative Kritik. Denn die verbreitet sich im Netz rasend schnell – und kann so im Handumdrehen Ihr Image verschlechtern.
 
Anfahrtskizze
 
NACH OBEN