Internationalisierung

 
Ihr Unternehmen wächst? Sie eröffnen Filialen oder Niederlassungen im Ausland? Viele Ihrer Mitarbeiter sprechen eine andere Sprache? Sie benötigen einen mehrsprachigen Inter- und Intranetauftritt, der allen ländertypischen Ausprägungen gerecht wird? Mit imperia können Sie Ihre Auftritte international ausrichten und dafür sorgen, dass auf allen Seiten die gleichen Inhalte publiziert werden. Einfach. Schnell. Besser.

Mandanten

Landestypische Szenarien, unterschiedliche Sortimente, verschiedene Produkte. Wer Niederlassungen oder Filialen im Ausland hat, möchte allen Standorten und ihren Besonderheiten mit einem eigenen Auftritt gerecht werden - basierend auf einer übergreifenden, einheitlichen Struktur. Mit imperia können Sie zentral anlegen, was dezentral bearbeitet wird. So bekommt jeder den Auftritt, den er möchte und die Einheitlichkeit der Unternehmensmarke bleibt erhalten.

Mehrsprachigkeit

Sie möchten Ihren Auftritt gern in vier verschiedenen Sprachen anlegen? Und sie wollen sicher gehen, dass auf der spanischen Webseite das gleich steht wie auf der japanischen? Mit imperia können Sie kinderleicht Sprachversionen Ihres Auftritts erzeugen. Darüber hinaus unterstützt imperia Sie, feste Workflows aufzusetzen, zu implementieren und einzuhalten. Dann werden bspw. die verschiedenen Sprachversionen eines Textes erst veröffentlicht, wenn der Text auch auf Deutsch online geht.

Von zentraler Bedeutung sind die finanziellen und zeitlichen Einsparungen auf Seiten des Kunden wie auch des BIT. So können mit diesem Standardmandanten durchschnittlich mindestens 20 Prozent der Projektkosten eingespart werden.

Jean-Claude Krüttli, Projektleiter im Bundesamt für Informatik und Telekommunikation der Schweiz
 
Anfahrtskizze
 
NACH OBEN