Content Management für Länder

 
 
Verwaltung großer Datenmengen, flexible Darstellung unterschiedlichster Services, einfache Bedienbarkeit, stabiler Betrieb, Inter- und Intranettauglichkeit - die Anforderungen von Ländern an Content Management Systeme sind hoch. Mit imperia stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Einfach. Schnell. Besser.
 
Zentrale Lösung für dezentrale Organisationen
Landesministerien, Behörden, Gerichte - jede Institution des Landes ist anders und benötigt einen eigenen Internetauftritt. Wenn alle Auftritte jedoch auf einem zentralen System basieren, ist die Pflege und der Datentransfer viel einfacher. Mit der Mandantenplattform von imperia bekommt jede Institution im Handumdrehen einen eigenen Auftritt.
Kommunikation
Bürger und Unternehmen benötigen viele Informationen. Rahmendaten einer Ausschreibung, Öffnungszeiten, Formulare, Gesetzesänderungen und vieles mehr. Stellen Sie die Informationen online zur Verfügung. Das geht schnell und einfach, entlastet die Verwaltung und so auch die Budgets.
Intranet
Nur wer über alle relevanten Daten verfügt, kann effizient arbeiten. Daher ist es wichtig, Daten zentral und strukturiert zur Verfügung zu stellen. Mit imperia stellen Sie sicher, dass Informationen stets zur rechten Zeit, am rechten Ort sind.
Prozesse
Sie geben den Prozess vor und imperia passt sich an Ihre Abläufe an. Bei neuen Prozessen unterstützt imperia Sie dabei, Ihre Abläufe einfach aufzusetzen, zu implementieren und einzuhalten.
 

Alle 23 Websites mit derzeit 85 Redakteuren werden mit imperia unter www.thueringen.de produziert. Damit ist es gelungen, ein einheitliches und sehr aktuelles Internet-Angebot im Umfang von ca. 23.000 Seiten mit vergleichsweise sehr geringen Kosten zu erstellen und zu pflegen.

Hans-Werner Fell, Staatskanzlei Thüringen
 
Anfahrtskizze
 
NACH OBEN