Seit Einführung der EU-Dienstleistungsrichtlinie müssen die Behörden von Kommunen, Städten und Ländern ihre Dienstleistungen im Internet vollständig darstellen. Das soll natürlich möglichst schnell und unkompliziert vonstattengehen. Aufgrund der Vielzahl der Beteiligten auf allen Ebenen und der großen Bandbreite an Informationen ist die Gesamtkoordination jedoch eine sehr komplexe Aufgabe, die viele Prozessschritte beinhaltet und darum sehr fehleranfällig ist. Mit imperia werden diese Fehlerquellen von Anfang an ausgemerzt. Einfach. Schnell. Besser.

Kurz und knapp!

Sie möchten Ihre Dienstleistung bürgernah und übersichtlich darstellen? Das imperia Serviceportal macht’s möglich: kinderleicht, sicher und schnell. Senkt die Kosten und steigert die Effizienz.
 

Kinderleicht veröffentlicht

Automatisierter Import und automatisierte Verarbeitung der Daten der Ämter über eine Import-Schnittstelle.

Gut strukturiert

Selbständige Zuordnung der Informationen in die geforderten Strukturen wie Lebenslagennavigation, Navigation über Ämterstrukturen oder Ämter von A bis Z.

Leicht zugänglich

Standardisierte Schnittstellen für die Kommunikation mit den Landesportalen und die Integration in Call-Center.

Einfach zu pflegen

Dateneingabe erfolgt auf imperia-Oberfläche über vier mögliche Template-Varianten.

Ausgabeseitig mandantenfähig

Zentrale Erfassung der Inhalte in einer Administrationsoberfläche und anschließende Zuordnung zu einem oder beliebig vielen Zielen.

Transparent und kosteneffizient

Deutliche Reduktion der internen Prozesskosten, Erhöhung der Informationstransparenz.

Administrativ ein Kinderspiel

Editieren der erfassten Dokumente über Administrationsoberfläche, Datenausgabe erfolgt in alphabetischen oder nach Organisationseinheiten sortierten Listen. Die Vergabe der Zugriffsrechte erfolgt über eine Rollensystematik.

Die Vorteile auf einen Blick

  • D115-Anbindung

  • TSA-Zertifizierung

  • Prozessorientiert

  • Zuverlässig und sicher

  • Reduktion interner Prozesskosten

  • Erhöhung der Informationstransparenz

TSA-Connector

Neben dem Serviceportal bieten wir den TSA Connector als optionales Modul an. Er bietet die Möglichkeit, über eine zertifizierte Schnittstelle Informationen aus dem Serviceportal mit den Bürgerinformationssystemen und Zuständigkeitsfindern von Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Hessen, Rheinland Pfalz und Schleswig-Holstein auszutauschen. Die Datenerfassung und -aktualisierung erfolgt dezentral über imperia via Webservice. Die Datennutzung ist über ein Schnittstellenframework möglich. Durch die Pflege einer einheitlichen Zentralredaktion durch die einzelnen Länder haben alle Behörden immer denselben aktuellen Informationsstand der zentralen Anliegen.
 

Dem Betrachter wird eine Website zur Verfügung gestellt, die eine übersichtliche Navigation, einen modularen Aufbau, sowie eine einheitliche Gestaltung aufweist. Durch diese klare Struktur können Inhalte leicht gefunden werden.

Oliver Schmidt, Chefredakteur Online-Portal, Stadt Wolfsburg
 
Anfahrtskizze
 
NACH OBEN