Wer braucht ein PIM und welche Vorteile bringt es einem Unternehmen?
 

Das Daten­management

Eingängig, einfach und effizient – das ist das Daten­management im pirobase imperia PIM. 
 

Sie möchten Ihre Daten mit vielen Händlern aus­tauschen? Mit PIM und GDSN ist das ganz einfach. 
 

Daten­management

Produkt­daten einfach finden

Finden Sie Ihre Produkten mit Hilfe verschiedener Kriterien oder gespeicherter Suchprofile.

Schnelle Sicht auf Produkt­daten

Unterhalb der Treffer­liste gewährt ein Produkt­editor schnellen Überblick über die Produkt­daten

Detaillierte Sicht auf Produktdaten

Neben den reinen Produkt­daten haben Sie Zugriff auf Metadaten, wie z.B. Versionen, Freigaben etc.

Optimierung der Produkt­­sicht

Schränken Sie die angezeigten Produkt- und Meta­daten auf das für die Arbeit notwendige Maß ein.

Intuitive Benutzer­führung

Validierungs­prüfungen erfolgen bereits während der Eingabe und erleichtern dem Benutzer die korrekte Erfassung der Daten.
   
Trennlinie.png
Katalogmanagement_PIM.png

Einfaches Katalog­management

  • Erstellen beliebig vieler Kataloge

  • Beliebige Tiefe der Kataloge

  • Definieren von Kategorie-Attributen
    Für die Kategorien der Kataloge können Attribute zum Beschreiben der Kategorien definiert werden.

  • Katalog-Porodukt-Pflege am Produkt
    Die Pflege der Kategorie-Produkt-Beziehung kann ebenfalls direkt am Produkt vorgenommen werden. Die Benutzer müssen dafür keinen Zugriff auf das Katalogmanagement haben.

Trennlinie.png

Effizienter Im- und Export

Hohe Daten­qualität

  • Die Validierung der Daten während des Imports stellt eine höhere Daten­qualität innerhalb des Systems sicher.

  • Daten­struktur, Benutzer­konfigurationen und Berechtigungen können importiert und exportiert werden, was einen bequemen und schnellen Rollout auf mehrere Systeme (Test, Präproduktion, Produktion) erlaubt.

Hohe Flexibilität

  • Ausgabe­kanal­spezifische Validierungen während des Exports unterstützen die Multi-Channel-Funktionalität und erlauben eine hohe Flexibilität.

Hohe Integrations­fähigkeit

  • Es können XML-basierte kanal­spezifische Im- und Exporte definiert werden, die eine hohe Kompatibilität und Konnektivität ermöglichen.

  • Im- und Exporte können um projekt­spezifische Logiken und Transformationen, wie z.B. Excel und CSV, erweitert werden.

  • Bewährte Webservices ermöglichen eine kunden­spezifische Erweiterung.

PIMGrafikZeichenfläche 42 Kopie 2.png
Trennlinie.png

Digital-Media-Asset-Management

DAM-Schnittstelle

pirobase imperia PIM besitzt eine DAM-Schnitt­stelle, über die DAM-Systeme der Kunden im Projekt angebunden werden können.

Pixelboxx als "Standard"-DAM

Im Produkt enthalten ist die Schnittstelle zu dem DAM Pixelboxx.

MIME-Attribute direkt im PIM für minimale Anforderungen

Für den Fall, dass nur rudimentär Medien benötigt werden, besitzt das PIM Image- und Mime-Attribute zum einfachen Ablegen von Dateien.
Trennlinie.png

Workflow via Camunda

Bessere Kontrolle

Das Modellieren einfacher Prozesse über BPMN 2.0 optimiert den Arbeitsprozess, um die Effizienz und Effektivität Ihrer Mitarbeiter zu erhöhen und Fehler zu minimieren.

Höhere Ablauf­sicher­heit

Strukturieren Sie komplexe Prozesse, um diese zu automatisieren und deren Transparenz zu erhöhen.

Einfache Zusammen­arbeit

Adhoc-Aufgaben ermöglichen eine schnellere Aufgaben­verteilung und kürzere Arbeits­prozesse.
Trennlinie.png

Weitere Informationen

PIMGrafikZeichenfläche 1 Kopie 9.png

Was bietet Ihnen pirobase imperia PIM? Werfen Sie einen Blick unter die Haube, 
 
  

PIMGrafikZeichenfläche 1 Kopie 11.png

Nutzen Sie GDSN, um Ihre Produktdaten schnell an viele Abnehmer zu verteilen.  
  

 
NACH OBEN